Italien Sommer Sonne Meer, Sand soweit das Auge reicht – und dazu eine sanfte Brise, die durchs Haar streicht... Was nach Paradies klingt...

Sonne, Sand, Meer, so pflegen Sie sommerstrapaziertes Haar

Autor Friseurmeister Kuno Barth – 97616 Bad Neustadt – 18. Juni 2014

Urlaub im Süden, Sommer, Sonne, Meer, Sand soweit das Auge reicht – und dazu eine sanfte Brise, die durchs Haar streicht… Was nach Paradies klingt, kann für Ihr Haar zur Strapaze werden. So pflegen Sie Ihr sommerstrapaziertes Haar! Wir haben ein paar wertvolle Pflegetipps für natürlich glänzendes Sommerhaar … An heißen Tagen bringt ein Bad im Meer oder ein Sprung in den Pool die lang ersehnte Abkühlung. Dass die Haut dabei mit Sonnencreme geschützt werden muss, weiß jeder. Doch auch Ihrem Haar macht die Mischung aus Sonnenlicht und Salz- oder Chlorwasser zu schaffen. Denn Sonne und Salzwasser entziehen dem Haar Feuchtigkeit, es wird spröde und trocken. Und: Langes Sonnenbaden kann sogar zu einem „Sonnenbrand“ der Haare führen. Denn UV-Strahlen können die schützende Schuppenschicht der Haarfasern schädigen. Die Folge: ausgefranstes und strohiges Haar ohne Glanz.

Wir empfehlen sanfte Haarpflege-Produkte auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Gönnen Sie Ihrem Haar deshalb im Sommer besondere Aufmerksamkeit!

InhaltsverzeichnisHaare vor Chlor und Sonne schützenFrisch blondiert nicht in den PoolTipps & tricks für Ihr HaarSchutzmittel für Ihre HaareVor dem Urlaub zum FriseurDie richtige Ernährung für Ihr Haar

Wie Sie Ihre Haare im Urlaub vor Chlor und Sonne schützen können

Durch Sonne, Chlor und auch Salzwasser werden die Haare im Urlaub meist stark strapaziert. Sie werden struppig, spröde und bleichen aus. Damit Ihre Haare aus dem Urlaub genauso erholt zurückkommen wie Sie selber auch, verraten wir Ihnen die besten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Haare im Urlaub schützen können.

Warum schaden Chlor und Sonne den Haaren?

Strand, schwimmen, bräunen, faulenzen und essen: Das ist für viele Menschen der Inbegriff des Urlaubs. Man kommt erholt zurück, hat viel Energie und Sonne getankt und vielleicht auch 2 Kilo von zu viel gutem Essen zugenommen. Doch so relaxt und braun Sie auch sind, für Ihre Haare war der Urlaub alles andere als eine Wohltat. Durch die UV-Strahlung der Sonne verliert das Haar an Spannkraft, wird brüchig und porös, Chlor- und Salzwasser greifen es noch mal extra an. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen können Sie Haarschäden aber vorbeugen: Unkompliziert und lohnenswert. 

Frisch blondiert nicht in den Pool!

Gelb + Blau = Grün – Blondinen aufgepasst: Alle, die sich vor dem Urlaub Ihre Haare frisch blondiert haben, sollten von einem begeisterten Kopfsprung in den Pool absehen. In gechlortem Wasser sind Metalle wie Kupfer oder Magnesium gelöst, die das helle Haar grünlich färben können. Es gilt: je heller und poröser das Haar, desto eher bekommt es einen Grünstich. Wer nicht auf das Planschen im Pool verzichten will, steckt die Haare hoch oder setzt sich eine Badekappe auf.  

Tipps und Tricks für Ihr Haar

So schützen Sie Ihr Haar vor Chlor und Sonne

  • Befeuchten Sie Ihre Haare bevor Sie ins Meer oder in den Pool gehen mit Wasser aus der Strand- oder Pool Dusche. Die bereits nassen Haare können dann nicht mehr so viel Chlor aufnehmen, dass sie geschädigt werden.
  • Blond gefärbtes oder getöntes Haar kann durch Chlorwasser einen Grünstich bekommen. Falls Ihnen das passiert, spülen Sie die Haare nach dem Schwimmen mit einer in Wasser aufgelösten Aspirintablette aus.
  • Setzen Sie Ihr Haar möglichst nicht der direkten UV Strahlung aus. Am einfachsten schützen Sie es mit einem modischen Hut oder einem lässigen Tuch. Haarausfall,Kurzhaarfrisuren
  • Besonders für Glatzenträger ist es wichtig die Kopfhaut zu bedecken, da die Haut dort sehr empfindlich ist und leicht verbrennt

Schutzmittel für Ihre Haare im Sommer

  • Für den Scheitel gibt es spezielle Kopfhautsprays, hier sollte mindestens Lichtschutzfaktor 20 benutzt werden
  • Für die Haare gibt es Sonnenschutzsprays, die sich für jedes längere Sonnenbad empfehlen, da sie die Haare vor UV-Strahlung schützen und sie geschmeidig halten. Haarausfall, Kurzhaarfrisuren
  • Denken Sie daran, falls Sie vor dem Urlaub zum Friseur gehen, dass sich Ihr Haar durch die Sonne aufhellen wird. Wählen Sie also bei der Färbung oder Tönung eine Nuance dunkler als sonst
  • Waschen Sie sich die Haare besonders, nachdem Sie am Strand waren oder im Pool geschwommen, sind mit Warmem, nicht zu heißem Wasser und einem feuchtigkeitsregulierenden Shampoo mit Inhaltsstoffen wie Panthenol, Jojoba oder Keratinen aus
  • Haarpflegeprodukte wie Conditioner oder Haarkuren geben strapaziertem Haar danach eine Extraportion Pflege und Glanz. Die Haarspitzen sind dabei pflegebedürftiger als die Ansätze. Tragen Sie Kuren deshalb am Ansatz stets nur dünn, an den Enden jedoch reichlich auf. Das Haar mit einem nassen warmen Handtuch einwickeln, dadurch können sich die Pflegestoffe besser entfalten
  • Wer seinem Haar ganz schnell Glanz verleihen möchte, dem empfehlen wir eine Spülung mit Essigwasser oder warmen Brennnesseltee. Für extrem trockenes Haar eignet sich außerdem eine Olivenöl-Zitronen-Kur. Dafür 2 Esslöffel Öl mit einigen Spritzern Zitronensaft vermischen, aufs trockene Haar auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend gründlich ausspülen mit einem milden, pH neutralem Pflegeshampoo ohne Zusatz von Silikon. Das verleiht nicht nur Glanz, sondern auch natürliche Elastizität

Vor dem Urlaub zum Friseur

Ein Irrglaube ist es, den Friseur erst nach dem Urlaub aufsuchen zu wollen, weil es sich vorher nicht „lohnt“. Je gesünder das Haar vor der Belastung durch Meer, Pool und Sonne ist, desto weniger wird es beansprucht. Also: Vor dem Urlaub oder dem Hochsommer einen Friseurbesuch einplanen und die strapazierten Spitzen schneiden lassen. So wird das Haar widerstandsfähiger und Sie sehen auf Ihren Urlaubsfotos blendend aus. Zudem kann der Friseur Ihnen die richtigen Produkte die auf Ihre Harre abgestimmt sind empfehlen. Kommen Sie zu uns in dem Friseur Salon in 97616 Bad Neustadt, unsere Haar Profis helfen Ihnen jederzeit.

Die richtige Ernährung für gesunde Haare Haarausfall,Kurzhaarfrisuren

Haare brauchen im Sommer ganz viel Feuchtigkeit. Essen Sie deshalb viel Obst. Das ist nicht nur gesund, sondern enthält auch die für die Haarstruktur wichtigen Vitamine A und B. Meiden Sie die Sonne in den Zeiten, zu denen sie am stärksten scheint (11 Uhr bis 15 Uhr). Nicht nur Ihre Haare, sondern auch Ihre Haut wird es Ihnen danken. Falls Sie dazu neigen am Strand oder beim Schwimmen die Haare in einem Zopf zu tragen, tragen Sie das Haargummi nicht immer an der gleichen Stelle. Dort werden die Haare schnell brüchig, was durch die Sonneneinstrahlung nochmals verstärkt wird. Tragen Sie die Haare auch ruhig zwischendurch mal offen oder flechten Sie einen Zopf. Die Haare können sich erholen und Sie sehen am Strand top aus.

Ich wünsche Ihnen allen einen Schönen Urlaub, gesunde Haare und gute Erholung.

Schlagworte: Kurzhaarfrisuren, Haare, Haarausfall, Hochzeitsfrisuren, Bad Neustadt

Wir freuen uns auf eine Frage oder Kommentar von euch…

About The Author

Kuno Barth

Friseurmeister in dritter Generation

Leave A Response